Archiv

16.08.2015

Hallo! Es ist mal wieder viel Zeit vergangen. Über ein Jahr ist es her seitdem ich hier geschrieben habe Wow Nun ist das 1. Lehrjahr schon geschafft und es geht voller stolz ins zweite Lehrjahr . Jaaa stolz bin ich wirklich sehr darauf. Jeder Schritt der mich Richtung Ziel bringt ist schön! Es gab mal eine Zeit da dachte ich ich schaff es womöglich nicht.... und jetzt ist es vorbei. Alle Praktikas gut gemeistert . Meine erste eigene Therapie war am 03.06.2015. Natürlich war die Therapeutin noch im Raum. Aber es war eine sehr wichtige Erfahrung für mich. Am 10.06.2015 durfte ich dann nochmal ran, da war ich sogar schon manchmal kurz allein mit dem Kind. Mehr möchte ich nicht verraten, weil ich nicht entdeckt werden möchte Ich denke das 2. Lehrjahr wird schwer, weil wir viele Projekte machen... wenn... (meine Schule ist etwas verplant!) Liebe Bonaventura Herzlichen Glückwunsch zu deinen absolvierten Prüfungen und wegen der Sache der Sachen du weißt ja Labor wollte ich dir noch sagen " Der Weg ist das Ziel" lg VanilleMohn

16.8.15 17:52, kommentieren

16.08.2015

Liebe Bonaventura, Morgen ist es soweit! Morgen ist dein erster Praktikumstag. Ich habe gehört dass du erstmal reinschnuppern willst . Eine kleine Zeitreise: Im August 2013 bist du nach langem Suchen und kurz vor knapp in deine Wohnung eingezogen. Dann folgte dein erster Ausbildungstag. Damals hieß es am Ende der Ausbildung findet ein Praktikum statt. Und die ganzen Prüfungen vorher und heyy! die hast du schon geschafft!! Endlich hast du die Schule geschafft: Nieee wieder lernen für Klausuren und Test, keine mündl.Lks mehr oder die Angst das man dran kommen könnte und endlich endlich bist du befreit von Hausaufgaben und wundervollen Projekten. Jetzt gehts los , ins Eingemachte. Du wirst viel lernen. Über die Praxis in deinem Beruf. Endspurt! Denk immer dran, so sieht später mal dein Arbeitsleben aus!. Probiere am besten alles aus und finde heraus wo du hin möchtest: Deine Arbeit ist das ja vielfältig. Ich vermute das Zitat kennst du : „Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.“ (Benjamin Britten). Genieße dein Praktikum lerne viel und finde raus was du brauchst. In 20 Jahren wirst du sagen "Mensch da war ich noch so jung und hatte noch nicht so viel Erfahrung, jetzt ist das so leicht Zum Schluss noch ein Zitat von Robse „Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen.“ (Winston Churchill). Sie sagt deswegen hat sie so früh studiert und ist jetzt fertig. VanilleMohn

16.8.15 21:36, kommentieren


Werbung